Was sind Redox-Signalmoleküle?

Redox Signal Moleküle

Redox-Signalmoleküle (RSM) steuern die Vorgänge in unseren Zellen. Früher wurden sie von den Wissenschaftlern irrtümlich als Abfallprodukte der Verstoffwechselung gehalten, seit etwa 30 Jahren weiss man um die Wichtigkeit reibungsloser Zellkommunikation und dass die RSM dafür benötigt werden.
Die RSM werden in den Mitochondrien jeder Zelle vom Körper selber hergestellt. Bei Kindern ist diese Fähigkeit noch bei 100%, mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion allerdings ständig ab und liegt bei 70 Jahren bei ca. 10%. Wieso diese Abnahme erfolgt, ist noch nicht vollständig bekannt; die allgegenwärtigen Umweltgifte, Stress und die widernatürlichen Strahlungen aller Arten dürften das ihre dazu beitragen.
Jedenfalls ergab das in der Wissenschaft ein grosses Interesse, diese RSM ausserhalb des Körpers herzustellen. Dies war auch schnell mal gelungen, jedoch war der Erfolg mässig, da die RSM dermassen reaktiv sind und es nicht gelang, sie zu stabilisieren. Jahrelang war es das Paradigma, dass dies nicht möglich sei. Es ist aber möglich! Seit nicht allzu langer Zeit gibt es einen Hersteller, der in einem patentierten Verfahren das "Unmögliche" zustande bringt und die RSM in HDPE-Flaschen abfüllt. Die ersten Resultate sind verblüffend und lassen aufhorchen. Seit Frühling 2019 sind die Produkte unter dem Namen ASEA endlich in der Schweiz zugelassen, in der Schweiz dauert eben alles ein wenig länger... Wir suchen Testpersonen, die die RSM aus der Flasche ausprobieren möchten, und auch Leute, die gerne in Zukunft ein zweites Standbein aufbauen wollen.

In einem persönlichen Gespräch erörtern wir gerne mit Ihnen die Möglichkeiten.

Tipps zur Einnahme / Verwendung

Die Redox-Signalmoleküle (RSM) aus der Flasche können in beliebigen Mengen eingenommen werden. Es gibt keine Kontraindikationen und keine Temperaturvorgaben. Die empfohlene Menge ist für einigermassen gesunde Leute zweimal täglich 4-6 cl (ein halber dl). Bei Erkrankungen kann es sinnvoll sein, die Einnahme von RSM zu verstärken. Erfahrungen zeigen, dass bei grösseren gesundheitlichen Herausforderungen zumindest anfänglich gleich mit 2 x 1 dl täglich oder gar mehr begonnen werden sollte.
Bitte mixen Sie RSM nicht mit anderen Getränken und trinken Sie es nicht direkt ab der Flasche! Ansonsten kann man es zu sich nehmen, wie und wann man möchte. Ausnahme: Vor und nach dem Essen sollten je 10-15 Minuten abgewartet werden.

Äusserliche Anwendung: RSM in ein metallteilefreies Sprühfläschchen abfüllen und nach Bedarf aufsprühen. Da die RSM sozusagen körpereigen sind, können sie bedenkenlos sogar auf offene Wunden oder in die Augen gesprüht werden.

RSM werden wohl eher nie einen Nobelpreis für besondere Leckerheit erhalten. (Na gut, das weiss man nie, wenn man bedenkt, wem und wofür dieser Preis schon abgegeben wurde...)
Es hat sich herausgestellt, dass RSM vom Geschmack her am bekömmlichsten sind, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das ist jedoch nicht nötig, und wer nicht gerne Kaltes zu sich nimmt, kann RSM einfach so (mit Raumtemperatur) einnehmen.

Aufgrund fragwürdiger gesetzlicher Vorschriften ist es nicht erlaubt, Erfahrungsberichte zu bestimmten Symptomen zu veröffentlichen, da es sich sonst um ein Heilversprechen handeln könnte (Das darf man nur, wenn man toxische Produkte  verkaufen will und dazu den Segen einer wohlwollenden Behörde auf wundersame Weise erlangt.)
Es liegen jedoch praktisch zu allen bekannten "Krankheiten" Resultate vor...

Die Einnahme von RSM ersetzt keinen Besuch bei einer kompetenten Fachperson! Übernehmen Sie Eigenverantwortung und testen Sie einfach aus!

Redox-Signalmoleküle und Kinder

Kinder - sofern ihr Immunsystem intakt ist - stellen bis etwa 12-jährig die Redox-Signalmoleküle hundertprozentig selber her. Deshalb benötigen sie keine zusätzliche Zufuhr, ausser bei Verletzungen die äusserliche Anwendung zur Unterstützung des Heilprozesses.

Lassen Sie einfach keine Angriffe auf das Immunsystem Ihrer Kinder zu. Geben Sie ihnen Nahrung, die diesen Namen verdient, und schützen Sie sie vor den allgegenwärtigen und perfiden Alltagsgiften, so gut es geht. Informieren Sie sich dort, wo kein finanzielles Interesse hinter der Information steckt. Vertrauen Sie dem Gesunden Menschenverstand und nicht irgendwelcher Angstmacherpropaganda.

Ihre Kinder werden Ihnen das mit Gesundheit auf allen Ebenen danken.

Redox-Signalmoleküle und Tiere

Es zeigt sich, dass die äusserliche Anwendung von RSM bei Tieren die gleiche positive Auswirkung hat wie bei Menschen. Aufgrund des "Badiwasser"-Geschmacks trinken sie es jedoch nicht, und davon, es ihnen "unterzujubeln", indem man es mit etwas anderem mixt oder verdünnt, raten wir ab.
Gönnen Sie Ihren Tieren artgerechte und ethische Haltung und Ernährung, und sie danken es Ihnen mit Liebe und einem langen und gesunden Leben.

Redox-Signalmoleküle und Pflanzen

Die RSM können auch an Pflanzen angewandt werden, beispielsweise durch Aufsprühen. Es gibt keine Kontraindikationen und auch keine negativen Erfahrungen. Probieren Sie es ungeniert einfach aus!

Mehr zu RSM

Seit es Wissenschaftlern gelungen ist, die überlebenswichtigen Redox-Signalmoleküle erstmals so stabil zu halten, dass sie es mehrere Jahre lang auch bleiben und in Flaschen abgefüllt werden konnten, wurde die Entwicklung vorangetrieben. Durch ein patentiertes Verfahren werden nun diese Redox-Signalmoleküle (merken Sie sich diesen Namen jetzt schon, er wird im wortwörtlichen Sinn bald in aller Munde sein!) in (ca.) Literflaschen abgefüllt und zum Verkauf angeboten. Diese Moleküle können einfach ohne Beigabe von Zusätzen getrunken werden, und in den Ländern, wo sie bereits am Markt sind, gibt es fast tagtäglich neue, sensationelle Ergebnisse!
Wir sind überzeugt, dass dies ein Durchbruch im Gesundheitswesen ist.

Ab sofort können wir Ihnen Informationen anbieten, wie Sie sich dieses Produkt erstehen können!
Sie können selbstverständlich auch direkt unter diesem Link[nbsp]direkt bestellen.
Da wir mit einem grossen Boom rechnen, suchen wir ab sofort auch unabhängige Partner, die ab ca. Mitte 2019 damit ein zweites Standbein aufbauen möchten - nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf! Eine einmalige Gelegenheit wartet auf Sie! Zögern Sie nicht zu lange!!!

Ein Produkt OHNE irgendeine negative Auswirkung auf unseren Organismus!

Wie viel auch immer jemand trinkt, es wirkt zu keiner Zeit toxisch.

Wenn unter Laborbedingungen dieses Produkt auf beschädigte Zellen trifft, dauert es nur wenige Sekunden, und die Reparatur oder der kontrollierte Zelltod (Apoptose) tritt ein. Danach ersetzen die Nachbarzellen diese nun fehlenden Zellen durch eine kontrollierte Teilung. Das ist die Wissenschaft hinter Redox Signal-Molekülen, gewonnen aus Wasser und Salz. Redox Signal-Moleküle können unsere Zellen auf ein Niveau bringen, wie es bisher nur die umstrittenen Stammzellen schaffen.

Das Produkt powert die gesamte Zellkommunikation in den (ca.) 75 Billionen Zellen, es beseitigt die "Funklöcher". Wenn eine Zelle nun attackiert wird, kann sie sofort das Immunsystem zu Hilfe rufen. Sie spricht auf die "Mailbox" anderer Zellen, die ihrerseits eine "Lösungsanleitung" verschicken !!

Ist es Ihnen wirklich schon klar geworden, dass Redox-Signalmoleküle die allererste "Bewaffnung" unseres Immunsystems sind? Ohne Redox-Signalmoleküle ist Ihr Immunsystem "ohne Munition" ausgestattet und völlig wehrlos. Was soll es gegen Angreifer wie Toxine, Viren, Bakterien und Säuren ausrichten? Ohne Munition: Nicht viel, und es kommt zur Kapitulation, wenn nicht sogar zu Autoimmun-Reaktionen, dann wird das Immunsystem sich selbst zum Feind Nr. 1!

Sehen Sie das Potenzial, das hier drin steckt?

Die Herstellerfirma hat bereits einige Länder Europas ab 2012 in ihre Familie aufgenommen. Mittlerweile sind es fast alle ausser bis vor kurzem die Schweiz. Bei uns sind die gesundheitsfeindlichen Kräfte halt besonders einflussreich.

"Once in a Lifetime": Vielleicht wollen Sie als Depositär ein zweites Standbein aufbauen? Helfen Sie uns, das Network mit den höchsten ethischen Werten auch bei uns in der Schweiz erfolgreich zu gestalten? Mehr Informationen erhalten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch!

RSM und Sport

Was RSM für Sportler bieten kann, kann sich jedermann, der des Denkens befähigt ist, selber zusammenreimen. Es existieren auch bereits Resultate von wissenschaftlichen Doppelblindstudien, die an Ausdauersportlern durchgeführt wurden und Erstaunliches zutage brachten: 

Die Regeneration nach Wettkämpfen und Trainings wird verbessert. Stichwort Muskelkater!
Die Leistungsfähigkeit allgemein erfährt eine Verbesserung.

In der Schweiz sind die ASEA RSM offiziell als Sportgetränk zugelassen. 

Weitere Informationen

Hier eine kurze Erläuterung, wie alles begann und wie es zu dem Durchbruch von ASEA kam. Die neue Technologie basiert auf "Redox-Signalen" und repräsentiert eines der heissesten Themen in der zellulären Biochemie. Das Unternehmen und der Berater und Atom-Medizinphysiker Gary L Samuelson, Ph.D., haben eine Methode entwickelt, um "reaktive Moleküle" in einer Kochsalzlösung mit pH-Wert 7,40 zu stabilisieren. Es wurden über einen Forschungszeitraum von 16 Jahren 15 - 20 Millionen USD in ein unvollendetes Produkt (heute ASEA) investiert, um es durch die FDA-Prüfung und -Zulassung mit Hilfe eines pharmazeutischen Unternehmens zu bekommen.

Verdis Norton, heutiger CEO von ASEA, arbeitete nur mit langjährigen internationalen Top-Forschern zusammen. Als Mitglied des Verwaltungsrates hatte er Zugang zu allen Forschungsunternehmen und Testern, und somit stellte sich schon nach kurzer Zeit heraus, dass ASEA ein 100% natürliches Produkt ist. Allerdings war das nicht so einfach zu beweisen, da das Produkt von einem Bio-Tech-Unternehmen attackiert wurde und es wurde bei der FDA behauptet, dass ASEA einem Test von LD 50 (letale Dosis 50) entspricht. Das heisst, dass das Produkt an Säugetieren getestet wurde und angeblich hätten es 50% davon nicht überlebt. Natürlich entsprach dies keinesfalls der Wahrheit. So ein Test ist immer notwendig, wenn neue Produkte oder Medikamente ohne ärztliche Aufsicht eingenommen werden sollen. Zudem wird dort erforscht, wie sich der Körper im Falle einer Überdosierung verhält. ASEA wurde für die FDA-Zulassung als unzulässig erklärt. Doch es wurde nicht aufgegeben, das Produkt auf den Markt bringen zu wollen, da alle Forscher von diesem Produkt überzeugt waren. ASEA unterzog sich mehr als 20 Tests / Prüfungen - so viele wie nach dem LD 50 Test notwendig waren. Ohne diesen LD50-Test hätte es nicht so eine enorme Aufsicht und Prüfung gegeben, das Produkt auf pharmazeutischem Wege zu vermarkten. Das Ergebnis dieser vielen Tests war die Null-Toxizität für den Körper und dieser wurde sogar noch gesünder.

Verdis Norton war davon überzeugt, dass ASEA den Menschen hilft, und konnte keinenfalls dem Wohle der Menschheit im Weg stehen. Er beschloss, ein Team für die Weiterentwicklung der Erfindung zusammenzustellen. Durch dieses Team kam der Durchbruch von ASEA, das bereits mehreren Millionen von Menschen hilft, ansonsten hätte es wahrscheinlich nie das Licht der Welt erblickt.

Was sind Redox-Signale und was sind reaktive Moleküle? Das ist ein Prozess, der in Billionen von Zellen im Mensch und jedem Lebewesen stattfindet. Reaktive Moleküle sind Boten innerhalb und außerhalb jeder Zelle. In jeder dieser Zellen finden Tausende von chemischen Reaktionen statt. Die reaktiven Moleküle werden von der DNA angewiesen, zu signalisieren, wann und wie diese Reaktionen stattfinden. Des Weiteren ist die DNA auch für die benachbarten Zellen verantwortlich, sie lässt diese Zellen wissen, wie die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Nachbarn und das "Handling" mit oxidativem Stress ist. Es gibt 16 dieser reaktiven Moleküle. Jeder von uns weiss, was oxidativer Stress ist und bei jedem Menschen kommt er sekündlich vor. Das beste Beispiel ist die Alterung. Durch neue Forschungen wurde heraus gefunden, dass Oxidantien und freie Radikale ein Teil einer harmonischen Beziehung sind. Sie sind nicht wie früher behauptet unser Feind. Mit Antioxidantien werden sie perfekt und machen unsere Zellen gesund und kraftvoll. Ohne reaktive Moleküle können die Antioxidantien nichts tun und es ist auch nicht relevant, wie viele Antioxidantien wir unserem Körper aussetzen. Die Signalisierungsagenten geben die richtige Anzahl und halten die Balance. Das ist ein kleiner Teil des reaktiven Moleküljobs. Gibt es eine erkrankte Zelle, so ist es vorprogrammiert, dass sie sich selbst wieder heilt - durch die DNA-Anweisungen an die reaktiven Moleküle, die wiederum ein Signal an die Zellen geben, Abwehrkräfte und Massnahmen zur Heilung zu ergreifen. Hier kommen die Oxidantien ins Spiel - unsere erste "Verteidigungslinie". Wenn eine Zelle nichts beheben kann, wird sie durch die DNA angewiesen, sich selbst zu zerstören ("Apoptose") und wird durch eine eine neue Zelle ersetzt. Das ist ein Teil der natürlichen Heilung unseres täglichen Zyklus'.

Forscher haben festgestellt, dass die Zellen mit zunehmendem Alter leider "fauler" werden und nicht mehr von der DNA angewiesen werden können. Diese faulen Zellen duplizieren sich, anstatt dass sie wie im jungen Alter von der DNA zerstört werden. Unser Immunsystem wird schwach und mehr Krankheiten schleichen sich ein und bleiben. Es entwickeln sich chronische Schmerzen, Alterserscheinungen usw., für die es nur eine langsame Heilung und im schlimmsten Fall keine Heilung mehr gibt. In einigen Fällen signalisieren die Zellen sogar Krebs. Der Körper soll die Krebszellen abtöten; ein gesunder Körper kann dies, aber nicht jeder Körper schafft es, und dann dringt der Krebs weiter durch und es kommt zu einem gesamten Ausfall unseres Körpers. In uns stecken über 70 Billionen Zellen, und 200 Milliarden sind ständig dabei, unseren Zyklus zu schützen und zu reparieren. Alle 3-5 Tage haben wir eine neue Magen-Darm-Flora, alle 35 Tage wird jede Zelle unserer Haut ersetzt und alle 7 Jahre sind alle Zellen in unserem Körper ersetzt worden. Im Alter werden auch gestörte Zellen repliziert, was zu ernsthaften Erkrankungen führen kann. Wir leben und sterben auf zellulärer Ebene. Damit wir uns wohl fühlen, brauchen wir ein gesundes Herz, Gehirn und Gehirnzellen und natürlich noch viel mehr.

Damit es unserem Körper gut geht und ihm niemals der "Strom" ausgeht, wurde das Produkt ASEA entwickelt. Es wird gereinigt, anatomisch rein, Wasser mit pharmazeutischer Qualität. Reines Natriumchlorid wird zugegeben. Genau so ist die Flüssigkeit in und um jede Ihrer Zellen. Suspendieren diese Zellen in dieser Kochsalzlösung, haben Sie Billionen von diesen ausgeglichenen 16 reaktiven Molekülen. Vorletztes Jahr (2010) hat man dann herausgefunden, wie man die reaktiven Moleküle von ASEA außerhalb des menschlichen Körpers stabilisieren kann. Das war der Durchbruch von ASEA. Jede neue, nur klitzekleine Veränderung an dem ASEA ist getestet.

Jede Flasche ASEA beinhaltet Billionen dieser reaktiven Moleküle. Um diesen Durchbruch erreicht zu haben, wurde ASEA in einem drei Tage dauernden, patentierten Verfahren intensivst von einem Physiker betreut. Zum heutigen Tage gibt es in der Wissenschaft und Technik 27 Patente dazu.

Es ist allerdings wichtig zu wissen, dass ASEA kein Vitamin, Mineral, Super-Saft oder Nahrungsmittel ist. Es ist ein Produkt mit Redox-Signalen, das weit über Ernährung hinaus geht und es kann auch nicht kopiert werden. ASEA ist wahrscheinlich das sicherste Produkt, das jemals zum menschlichen Verzehr zu Verfügung gestellt wurde. ASEA hat eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte - vergessen Sie das niemals. Nachdem Millionen in die Forschung gesteckt wurden, hat man nun das Ergebnis: Eine erstaunliche Wirksamkeit! Die zellulären Reaktionen haben Geschwindigkeit und enorme Effizienz, ohne Toxizität. Tests bestätigen eine Zunahme von 800% in GSHPx ( Glutathionperoxidase ), 500% im SOD (Superoxid-Dismutase) und Katalase (CAT) Wirksamkeit im Inneren der Zelle! Das sind phänomenale Zahlen. Dies ist, wie wenn unser Körper ein eigenes Kraftwerk hätte. In jede einzelne Zelle wird Kraft produziert, sie ist durch ASEA viel effektiver als eine Zelle ohne ASEA oder sogar eine Gruppe von Zellen. Das alles soll nicht heissen, dass gute Ernährung nicht wichtig ist, aber ohne diese Moleküle in Hülle und Fülle sind Vitamine, Nährstoffe und Antioxidantien nur wenig wirksam. In jungen Jahren produzieren wir diese Moleküle zu 100% selber, aber im Alter von 70 Jahren durchschnittlich nur noch zu 10%. Stellen Sie sich einfach vor, wie es ist, sich mit zunehmendem Alter weiterhin jung und fit zu fühlen, wenn wir unserem Körper einfach diese unglaublich positiv wirksamen Moleküle schenken.

Auch bei Athleten wurde ASEA getestet und es wurde eine steigende Ausdauer bis zu 30% festgestellt. Auch die Zeit wurde bei einem Athleten, der z.B. einen Marathon läuft, über 12% verringert, und das alles bei einer Einnahme von ASEA innerhalb von 2 Wochen. Dies wurde durch VO2 Max Test überprüft. Es gab eine Studie von Dr. Eric Heiden (Olympia-Goldmedaillengewinner im Eisschnelllauf) und Dr. Max Testa (Tour de France Trainer). Beide sind renommierte Orthopäden, die spezialisiert sind auf Sportmedizin und Sportphysiologie und unter Aufsicht der Behörden liegen. Ein Athlet, der kein ASEA einnimmt, könnte in einem Jahr seine Leistungsfähigkeit um 2% erhöhen, allenfalls um 3% im Jahr, aber nicht um 12% in nur 2 Wochen. ASEA ist von der World Anti Doping Association (WADA) genehmigt worden.

Stellen Sie sich einen Neustart ihrer Zellen bis hin zu einem natürlichen, gesunden Zustand vor und bringen Sie die Steigerung Ihrer Zellen und Ihre natürlichen Abwehrkräfte auf den Höchststand. Erhöhen Sie ihre natürlichen Antioxidantien auf 500-800%, das ist die absolute Spitze des Eisberges. ASEA wird nicht verdaut, sondern gelangt direkt in die Zelle.

Verdis Norton musste zusammen mit Kollegen entscheiden, wie dieses lebensverändernde Produkt auf den Markt zu bringen ist. Alle waren sich einig, dass es direkt an den Verbraucher gehen soll. ASEA verbreitet sich nun an die Öffentlichkeit. Es ist keine Eile erforderlich, das Produkt auf den Markt zu bringen, es handelt sich um ein Milliarden-Dollar-Produkt ohne jeden Zweifel. Sie besitzen alle Herstellungsrechte und Einrichtungen um ASEA herzustellen. Sie sind bereit für eine große Streuung und physisch in der Lage ASEA weiter zu vermarkten. Während in diesem Dokument die eigentliche Entdeckung in keiner Weise dokumentiert wurde, war es aber Absicht, das Interesse an ASEA zu wecken. Es gibt noch viel mehr zu dieser Geschichte.

ASEA ist eine sehr konservative Gesellschaft und sucht immer gerne Leute, die daran Freude haben, anderen Menschen zu helfen und dienen. Wir können gemeinsam das Leben von Millionen von Menschen bereichern - mit Gesundheit und Wohlbefinden.

Was nützt eine funktionsfähige Glühlampe, wenn sie nicht in eine Fassung eingedreht wird und wir als Signalgeber einen Schalter drücken, der den Stromkreis öffnet?? Die Lampe wird nie zum Leuchten gebracht werden!! So ist es auch mit Antioxidantien...

Stress, Gifte, Lebensmittelzusatzstoffe, pharmazeutische Wirkstoffe, Bakterien, Viren, Parasiten, Verletzungen, Mangelernährung - unser Zellsystem steht jeden Tag, jede Sekunde unter "Beschuss". Einer dieser Faktoren reicht aus, um einzelne Bereiche unseres Zellsystems dahingehend zu beschädigen, dass die Redox Signal-Moleküle in diesen Zellen nicht mehr ausreichend gebildet werden.

Was passiert, wenn nur ein einziger fauler Apfel in einer Kiste guter Äpfel liegt? Wird dieser Apfel nicht entfernt, werden alle anderen Äpfel im Laufe der Zeit "faulen" durch Oxidation, Fäulnisbakterien, Pilzsporen; der faule Apfel überträgt seine "Signale" auf die gesunden Äpfel.

Auf unsere Zellen übertragen: Redox-Signale bleiben aus, Antixoidantien können nicht "aktiviert" werden. Diese "faulende" Zelle steckt die umliegenden Zellen an, ernsthafte Krankheiten entstehen, und zu allem Übel fällt die wichtigste Funktion der Redox Signal-Moleküle aus, nämlich diese Zellen rechtzeitig in den Zelltod zu schicken, bevor der Schaden irreparabel wird. Wenn jedoch der "faule" Apfel schnell genug erkannt und entfernt wird, dann kann es sein, dass die direkt daneben liegenden Äpfel etwas "mitbekommen" haben, einige kleine faule Stellen. Aber diese Stellen können entfernt werden. Unsere umliegenden Zellen beginnen mit ihrem Reparaturmechanismus ... und stellen sich wieder auf "gesund". Redox Signal-Moleküle spüren diese Schwachstellen auf, entsorgen die "faulen" Zellen, stellen die umliegenden Zellen wieder auf Reparaturmechanismus und schützen die Zellen durch die Aktivierung der Antioxidantien, deren "Schlagkraft" sich um bis zu 500 % steigern lässt.

Tipp: Bauen Sie diese "Apfelgeschichte" für sich aus! Sprechen Sie nicht über Redox Signal-Moleküle ohne diese Geschichte! Sie wird alles für Sie beantworten, sie beweist, dass oxidative Prozesse in der Natur immer stärker sind als alles andere.

318798